girl70 Gratis bloggen bei
myblog.de

Dem Tod sehr nahe....

Vielleicht ist das hier meine letzte Naricht die ich jemals schreiben werde. Ich könnte mir jedenfalls gut vorstellen das ich an gebrochenen Herzen sterbe oder das eins der vielen Messer im Haus mir doch zu nahe kommen...oder ich ausversehen über den Balkon stolpere. Ich kann es nicht fassen, kann es nicht glauben...ich habe meinen Leben für diesen Kerl aufgegeben. Seit einem Jahr bin ich unsterblich in ihn verliebt, mache alles für ihn....einfach alles. Und nun heute erfahre ich von einem Mädchen das alles gelogen war, alles....jedes einzelne Wort war niemals wahr. Ich kann es nicht fassen, kann es nicht glauben, füt mich bricht eine Welt zusammen. Wir waren doch das Traumpaar und ich das glücklichste Mädchen auf Erden an seiner Seite. Doch nun ist alles anders mit einer Naricht ging meine ganze Welt zu bruch. Ich hab das Bedürfnis zu sterben. Geschrien, geweint alles habe ich schon getan doch es hilft nichts. Dieses Mädchen schrieb was er zu ihr schrieb: Ja, sie ist übelst Fett geworden. Unsere Beziehung läuft scheiße. Sie kann gar nichts weder kochen, noch backen, noch abwaschen, nicht singen, nicht klavier spielen, nichts. Sie hält sich für die hübscheste...da is doch klar das ich mit anderen Mädels flirte!" Diese Zeilen zerbrachen mir mein Herz. Wenn er sowas schreibt kann er mich nicht lieben oder? Aber wieso schreibt er das nicht mir sondern einfach jedem hinter meinen Rücken? Ich checks nicht. Er sagte er liebe mich. Er sagte er vermisse mich und er sagte er will mit mir den Rest seines Lebens verbringen. Und nun das? Was soll ich glauben und was denken....ich weiß es nicht mehr alles zerbrach in dem Moment als ich die Naricht lass. Das Mädchen muss ihm erzählt haben das ich es weiß, nun will er mich sehen und zu sich holen weil er mich vermisst. Na klar unter der Woche das macht er sonst nie weil er zu viel Sprit verfahren muss. Soll ich zu ihm fahren und ihn zu rede stellen oder soll ich ihn zappeln lassen? Mich hat jeglicher Mut verlassen. Ich fand mich nie hübsch aber ich wollte selbstbewusst wirken und tat so... jetzt kann ich nicht mehr von Selbstbewusstsein sprechen. Ich habe alles für ihn getan...ich habe geputzt, gekocht und alles...ich habe mein bestes gegeben. Jetzt beleidigt er auch noch meinen Traum das singen. Ich habe Produzenten die sagen ich habe was drauf die mich produzieren wollen.. das bleibt als einziges das wird mir niemand kaputt machen können obwohl ich jetzt stark an mir zweifele. So mies hat mich noch niemand behandel und sowas nennt sich mein Freund. Das Problem ich Liebe ihn über alles auf der Welt und will ihn  nicht hergeben. Nur jetzt steh ich an der Klippe überlege ob ich springe, ob ich umdrehe oder ob ich einfach den steinigen Weg weiter gehe. Nur ich weíß es nicht. Ich wusste nicht das Liebe so weh tun kann. Ich wusste davor auch nicht das Liebe so schön sein kein. Nája nun weiß ich gar nichts mehr. Mein Kopf ist leer...ich will lieben doch ich weiß nicht ob es richtig ist. Ich bin mit ihm verlobt aber habe keine Ahnung ob ich ihn noch Heiraten soll oder ob ich dan mein ganzes Leben verarscht werden würde. Ich kann nicht mehr...der liebste weg wäre mir jetzt einfach von der Klippe zu springen...Ich liebe ihn doch so sehr wie niemand sonst und will ihn auf keinen Fall los lassen. Das Leben ist gerade echt unfair oder besser gesagt die Liebe.
23.6.10 16:52


Werbung